Infrastruktur als moderner Organismus

Posted by

Das frühe 21. Jahrhundert hat mit seinen vielen Neuerungen unfassbar vielen Menschen ein besseres Leben ermöglicht. Das ist nicht nur die Etablierung des Internets als Alltagswerkzeug, sondern auch ein vertieftes Vordringen des Staates in die Fläche. Genauer gesagt, die Verbesserung der nationalen Infrastruktur zum Wohle aller. Wie muss man sich das vorstellen?

Von der Dorfromantik in die Moderne

Auch wenn der Sprung für viele sicherlich ätzend und zu voreilig war, ist die Anbindung großer Städte an kleine Ortschaften unterm Strich ein gelungenes Projekt.

Wo einst Tante-Emma-Läden das Dorf mit ausgesuchten Feinkostwaren versorgten, stehen heute riesige Einkaufshallen, Landstraßen werden durch Autobahnen verdrängt und kaum ein Ort mehr ist frei von Mobilfunknetzen und dem Internet. Sprache, Diskurs und Kultur scheinen gleichgemacht worden zu sein, und ein mancher mag den Verlust des Eigenen beklagen, den dieser rasante Wandel mit sich bringt. Doch was sind die Vorteile?

Alltag einfach gemacht

Man kann mit einfachen Beispielen anfangen: Noch vor ein bis zwei Jahrzehnten war der Gang in eine örtliche Filiale für viele Dinge ein Muss. Eine Bank, ein Casino, ein Einkaufszentrum oder ein Arbeitsplatz mussten frequentiert werden, auch wenn der Anlass nur ein geringer war. Und heute? Heute kann man seine Banking-App für die Überweisung verwenden, deutsche NetEnt-Casinos sind ebenso per Handy abrufbar wie Bestelldienste für unterschiedlichste Waren, und viele Berufe lassen sich mittlerweile bequem von zu Hause aus erledigen. Es ist kaum mehr vorstellbar, dass man früher für jedes Produkt einen anderen Anbieter aufsuchen musste, heute im Normalfall aber nur eine App zu öffnen braucht.

Ein Organismus

Wichtig hierfür ist in erster Linie eine effiziente Politik, die den Ausbau neuer Technologien und die ständige Verbesserung bestehender Strukturen energisch angeht. Der Ausbau des 5G-Netzes, moderne Autobahnen, ein leistungsfähiges Mobilfunknetz und eine sinnvolle Planung des Nah- und Fernverkehrs sind hier unabdingbar. Geht dieses System auf, entsteht ein Organismus zusammenarbeitender Bestandteile, die sowohl wirtschaftliche Prosperität, als auch einen eminenten Schritt zur Klimaneutralität verheißen.

Comments are closed.