Im Bundestag notiert: Ausbau der Europastraße E 233

Pressemitteilung des Bundestages
02. November 2012
zurück

Verkehr und Bau/Kleine Anfrage - 02.11.2012

Berlin - (hib/MIK) Über die Planung und den Ausbau der Europastraße E 233 im westlichen Niedersachsen will sich die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (17/11114) informieren. Die Regierung soll unter anderem mitteilen, welcher Zeitplan für den Bau und die Inbetriebnahme der jeweiligen Abschnitte angestrebt wird und wie sich die Verkehrsbelegung im Planungskorridor der E 233 seit 2000 entwickelt hat. Weiter interessiert die Abgeordneten, von welcher Verkehrsprognose die Regierung ausgeht und wie hoch der Lkw-Anteil daran ist.

Link zur Kleinen Anfrage 17/11114

 

Natürlich können auch Sie uns und die E233 unterstützen!

Da es verschiedene Modelle der Unterstützung gibt, die wir Ihnen gern präsentieren möchten, hinterlassen Sie hier gern Ihren Unternehmensnamen und Ihre E-Mailadresse.

Wir werden umgehend mit ihnen Kontakt aufnehmen.


Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Unterstützer

Aktuelles

» ältere Artikel finden Sie im Archiv

Presseberichte

» ältere Artikel finden Sie im Archiv