Kürzeste Verbindung zwischen Niederlande und Hansalinie A1; E233 wichtig für Unternehmen im ecopark

PRESSEMITTEILUNG
21. November 2014
zurück

>>> LINK ZUR NIEDERLÄNDISCHEN VERSION <<<

Emstek - Die Europastraße 233 führt von den Niederlanden bis zur Hansalinie A 1 – und diese Anbindung liegt unmittelbar am Gewerbe- und Industriepark ecopark. „Für die Betriebe hier am Standort ist das ein großer Vorteil“, betonte ecopark-Geschäftsführer Uwe Haring am Mittwoch beim Besuch einer Delegation des Städterings Zwolle-Emsland.

Pressemitteilung als PDF
Download 20,94 K
Foto Städtering ecopark (JPG-Datei)
Download 862,78 K

Der grenzübergreifende Kooperationsverband entlang der E 233 macht sich seit mehr als 20 Jahren stark für den vierstreifigen Ausbau der Europastraße zwischen den Niederlanden und der Anbindung an die A 1 beim ecopark. „Eine vierstreifige E 233 ist von großer Bedeutung für das Wachstum der Region“, sagte Ludwig Pleus, Bürgermeister der Samtgemeinde Herzlake (Emsland) und Vorsitzender des Städterings.

„Die E 233 stellt die kürzeste Verbindung zwischen Rotterdam/Amsterdam und Bremen/Hamburg dar“, erweiterte Bouke Arends als Beigeordneter für Wirtschaft in der Gemeinde Emmen und als kommissarischer stellvertretender Vorsitzender des Städterings den Blick weiter gen Skandinavien und Osteuropa. Gerhard Roelfes (Leiter der Geschäftsstelle des Städterings) und Henk Huttinga (Gemeinderat Emmen) verwiesen zudem auf die wirtschaftliche Bedeutung für die immer enger zusammenwachsende Region entlang der E 233.

Als konkretes Beispiel aus dem ecopark nannte Uwe Haring den Logistik-Dienstleister Agroworld. Das Unternehmen aus dem niederländischen De Lutte (Gemeinde Losser) hat seit Ende 2010 eine Niederlassung in den Räumlichkeiten der Kühling Fruchthandel KG. „Die Agroworld-Lastzüge gehören zu den täglich mehr als 20.000 Fahrzeugen, die hier die E 233 nutzen.“

Bildzeile:
Den ecopark und die E 233 im Blick: Als Vertreter des Städterings Zwolle-Emsland besuchten (von links) Gerhard Roelfes, Henk Huttinga, Bouke Arends und Ludwig Pleus den ecopark und ließen sich von Geschäftsführer Uwe Haring über die Betriebe am Standort informieren. (Foto: ecopark, Bodo Meier)

Gemeinsame Pressemitteilung von:
- Städtering Zwolle-Emsland
- Zweckverband ecopark

Ansprechpartner für Rückfragen:
Zweckverband ecopark
Uwe Haring
ecopark-Allee 5
49685 Emstek
0049 (0) 4473 / 92666-33
0049 (0) 173 / 6138346
u.haring@ecopark.de

 

Natürlich können auch Sie uns und die E233 unterstützen!

Da es verschiedene Modelle der Unterstützung gibt, die wir Ihnen gern präsentieren möchten, hinterlassen Sie hier gern Ihren Unternehmensnamen und Ihre E-Mailadresse.

Wir werden umgehend mit ihnen Kontakt aufnehmen.


Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Unterstützer

Aktuelles

» ältere Artikel finden Sie im Archiv

Presseberichte

» ältere Artikel finden Sie im Archiv