E 233-Ausbau: Krone-Trailer wirbt in Hannover für Straßenbauprojekt

http://www.krone-trailer.com
02. September 2013
zurück
Krone Spelle E233 Ausbau IHK Hannover Olaf Lies.jpg
v. l.: Dr. Joachim Peters, Hauptgeschäftsführer der Oldenburgischen IHK, Gert Stuke, Präsident der Oldenburgischen IHK, Gerd-Christian Titgemeyer, Präsident der IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim, Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, Bernard Krone, Vorsitzender der Geschäftsführung der Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH, Ulrich Boll, Geschäftsführer der Georg Boll GmbH & Co. KG, Marco Graf, Hauptgeschäftsführer der IHK Osnabrück - Emsland - Grafschaft Bentheim (Text & Foto: IHK)

„Der vierstreifige Ausbau der E 233 ist ein wichtiger Teil einer zukunftsfähigen Verkehrsinfrastruktur in Niedersachsen. Ich bin beeindruckt, dass sich die regionale Wirtschaft für dieses Vorhaben so intensiv engagiert“, freute sich Olaf Lies, Niedersächsischer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr, anlässlich der Vorstellung des E 233-Trailers des Fahrzeugwerks Bernard Krone in Hannover. Dieser Krone-Auflieger wirbt mit dem Slogan „Infrastruktur schafft Arbeitsplätze“ für das Straßenbauprojekt.

„Wir tragen als großes Unternehmen gesellschaftliche Verantwortung und wollen deshalb einen besonderen Beitrag für die Weiterentwicklung unserer Region leisten. Deshalb bieten wir unseren Kunden, z. B. der Spedition Boll, an, die Trailer-Planen mit dem E 233-Motiv zu bedrucken“, erläutert Bernard Krone, Vorsitzender der Geschäftsführung der Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH, das Projekt. Krone möchte damit auf die hohe wirtschaftliche Bedeutung des Projektes für das Emsland und das Oldenburger Münsterland aufmerksam machen. Als die zentrale West-Ost-Achse für das Emsland habe die Straße eine ganz wichtige Funktion für den Fernverkehr, so der Unternehmer.

Für Gert Stuke und Gerd-Christian Titgemeyer, Präsidenten der IHKs in Oldenburg und Osnabrück, spricht ein weiteres wichtiges Argument für den Ausbau: „Die Unternehmen brauchen verlässliche und sichere Wege zu ihren Lieferanten und Kunden. Mit einer vierstreifig ausgebauten E 233 gewinnt unsere Region weiter an Attraktivität. Ich bin dem Unternehmen Krone deshalb dankbar, dass es sich in dieser Weise für ein regionales Projekt stark macht.“

„Die Wirtschaft steht hinter dem Ausbau der E 233. Dies zeigen Projekte wie dieser Trailer, das belegt aber auch der große Erfolg der IHK-Sponsoringaktion zur Finanzierung der Planungskosten“, ergänzen Dr. Joachim Peters und Marco Graf, Hauptgeschäftsführer der IHKs in Oldenburg und Osnabrück. Die beiden IHKs hatten ihre Initiative vor wenigen Tagen mit einer Scheckübergabe an die Landkreise Emsland und Cloppenburg abgeschlossen. „Nächstes Ziel ist jetzt die Einstufung des Ausbaus im vordringlichen Bedarf des neuen Bundesverkehrswegeplans“, so Peters und Graf. Der Bundesverkehrswegeplan wird die Investitionsschwerpunkte bei der Verkehrsinfrastruktur bis zum Jahr 2030 vorgeben.

Zur Website der Firma Krone

 

Natürlich können auch Sie uns und die E233 unterstützen!

Da es verschiedene Modelle der Unterstützung gibt, die wir Ihnen gern präsentieren möchten, hinterlassen Sie hier gern Ihren Unternehmensnamen und Ihre E-Mailadresse.

Wir werden umgehend mit ihnen Kontakt aufnehmen.


Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Unterstützer

Aktuelles

» ältere Artikel finden Sie im Archiv

Presseberichte

» ältere Artikel finden Sie im Archiv