Zeitung: Bild #817 Video: Bild #818 Flyer: Bild #819


Städtering Zwolle-Emsland

Der Städtering Zwolle-Emsland hat als wichtigste Zielsetzung, den Ausbau der gesamten E 233 zu einer hochwertigen vierspurigen Straße zwischen Zwolle und Cloppenburg voranzutreiben und darüber hinaus die Entwicklung von wirtschaftlichen Aktivitäten in der Region entlang der E 233 zu stimulieren.

karte_neu_2.png

Zusammen mit den Landkreisen Emsland und Cloppenburg stellt der Städtering Zwolle-Emsland die Planungsarbeiten für den vierstreifigen Ausbau der E 233 zwischen der A 31 westlich von Meppen und der A1 östlich von Emstek her.

Der Städtering Zwolle-Emsland hat als wichtigste Zielsetzung, dass die gesamte E 233 schnellstmöglich zu einer vierstreifigen Straße ausgebaut wird.

Eine vierstreifige E 233 ist von großer Bedeutung für das Wachstum der Region. Die E 233 stellt die kürzeste Verbindung zwischen Rotterdam/Amsterdam und Bremen/Hamburg und weiter nach Nord- und Osteuropa. Die E 233 ist zudem von großer Bedeutung für die gegenseitige Erreichbarkeit der Kommunen innerhalb des Städterings und wird dazu beitragen, die wirtschaftliche Entwicklung der Region zu stimulieren.

Um diese Zielsetzungen erreichen zu können, hat der Städtering Zwolle-Emsland eine wirkungsvolle Lobbykampagne zu den Ministerien und Behörden in Hannover, Berlin und Den Haag und in Richtung der Europäischen Union in Brüssel aufgebaut: das Aktionsbündnis E 233.

Städteringpokal 2012

Am 12. Juni 2012 spielte Deutschland gegen die Niederlande im Grenzgebiet. Politiker, Unternehmer und Journalisten nahmen an dem Ereignis teil.
» mehr Infos und Bilder finden Sie hier
» lesen Sie den Artikel der NOZ

Werden auch Sie Sponsor

vignette.jpg

Mit dem Erwerb einer E233-Sponsor Vignette im Wert von 20 Euro unterstützen Sie den vierspurigen Ausbau der E233.

Twitter (@Stedenkring)


 

Natürlich können auch Sie uns und die E233 unterstützen!

Da es verschiedene Modelle der Unterstützung gibt, die wir Ihnen gern präsentieren möchten, hinterlassen Sie hier gern Ihren Unternehmensnamen und Ihre E-Mailadresse.

Wir werden umgehend mit ihnen Kontakt aufnehmen.


Mit * gekennzeichnete Felder müssen ausgefüllt werden.

Unterstützer

Aktuelles

» ältere Artikel finden Sie im Archiv